FAQs


Formulare und Ansprechpartner

1. Welches Formular verwende ich?

Sie verwenden das „ECTS-European Credit Transfer System Learning Agreement“, wenn Sie sich noch nicht sicher sind, welche Kurse Sie im Ausland belegen bzw. wenn Sie noch keine äquivalenten Kurse an der Uni Mannheim gefunden haben. Es gilt als Dokument für Ihre Erasmus-Unterlagen, hat aber noch keinerlei Garantie bezüglich der Anerkennung.

Für die Anrechnung verwenden Sie das Formular „Anrechnung von Auslandsleistungen an der Universität Mannheim“, das aus zwei Teilen besteht: der Äquivalenz-vereinbarung und dem Antrag auf Anerkennung. Dabei sieht der Ablauf des Anrechnungsverfahrens von Leistungen aus dem Ausland folgendermaßen aus: 

a) Vor/ während des Auslandsaufenthaltes:
Absprache mit dem Ansprechpartner des jeweiligen Faches, welche Veranstaltungen der Partneruniversität mit Veranstaltungen aus Ihrem Studiengang gleichwertig sind.

b) Während/ nach dem Auslandsaufenthalt:
Ausfüllen Formular „Anrechnung von Auslandsleistungen“

c) Nach dem Auslandsaufenthalt:
Ausfüllen des Formulars „Anrechnung von Auslandsleistungen“ und Abgabe dieses Formulars mit den angegebenen Anlagen bei der Geschäftsstelle des ZPA.


2. Welches Formular versichert mir die Anerkennung?

Das vom Ansprechpartner des jeweiligen Fachbereichs unterschriebene Formular „Anrechnung von Auslandsleistungen an der Universität Mannheim“ sichert Ihnen die Anerkennung.


3. Brauche ich ein Learning Agreement?

Das Learning Agreement kommt generell nur im Rahmen von Erasmus zum Einsatz. Wenn Sie nach Übersee gehen, benötigen Sie das Learning Agreement nur, wenn Ihre Uni dies ausdrücklich fordert. Anglistik-Studierende brauchen allerdings immer das Sonderformular zur Anerkennung Ihrer Leistungen.


4. Wen spreche ich bei Fragen an? Wer ist mein Departmental Coordinator, wer ist Institutional Coordinator?

a) „Institutional Coordinators“ sind die Mitarbeiter des Akademischen Auslandsamts.

b) „Departmental Coordinator“ sind die Ansprechpartner für Outgoings im Team Internationales der Fakultät.

c) Bei Fragen zu anderen Veranstaltungen Ihre Fachstudienberater


5. Wer unterschreibt mein Learning Agreement?

Das Learning Agreement für Ihre Erasmus-Unterlagen, das aber keine Garantie bezüglich der Anerkennung besitzt, unterschreibt der/die Auslandsbeauftragte. Das Formular, das Ihnen die Anerkennung garantiert, unterschreibt der Ansprechpartner des jeweiligen Fachbereichs


6. Wann muss ich mich mit wem absprechen?

a) Zu Beginn des Auslandsaufenthalts (konkrete Angaben zu den Kursen): Fachbereichsansprechpartner/ Auslandsbeauftragte

b) Nach dem Auslandsaufenthalt zur Anerkennung der Kurse: (Prüfungsausschuss) bzw. für Studierende des Lehramts erneut der Fachbereichsansprechpartner.


7. Muss ich jeden Ansprechpartner selbst aufsuchen?

Sie müssen jeden Ansprechpartner der einzelnen Fachbereiche, in denen Sie Leistungen erbringen möchten, selbst aufsuchen oder – wenn Sie schon im Ausland sind- mit diesem per E-Mail Kontakt aufnehmen.


Kurswahlen

8. Welche Informationen muss ich haben, um meine Anerkennung zu klären?

Kurstitel, möglichst viele Informationen zu den Kursinhalten, eine Kursnummer (oder vergleichbare Informationen zum Kursniveau), wie häufig der Kurs stattfindet und (wichtig!) erforderliche Leistungsnachweise.


9. Was ist, wenn sich vor Ort Kursänderungen ergeben?

Es ist durchaus möglich, dass sich nachträglich Änderung bezüglich Ihrer Kurse vor Ort ergeben. In diesem Fall füllen Sie, wenn Sie mit ERASMUS im Ausland sind, das Change-Formular aus und lassen uns dieses per Mail oder Fax zukommen.


10. Was mache ich, wenn ich meine Kurse noch nicht kenne, aber für meine Erasmus-Unterlagen schon ein Learning Agreement vorlegen muss?

In diesem Fall verwenden Sie das Formular „ECTS-European Credit Transfer System Learning Agreement“. Dieses ist noch nicht bindend, gilt aber für Ihre Erasmus-Unterlagen. Bitte klären Sie die Anerkennung erst, wenn Ihnen die oben genannten Informationen vorliegen!


11. Was mache ich, wenn ich 5 ECTS brauche, der Kurs im Ausland nur mit 4 ECTS ausgeschrieben ist?

Es ist ausschlaggebend, als was Sie den Kurs letztendlich an der Universität Mannheim anerkannt bekommen und nicht wie viele ECTS Sie für diesen Kurs im Ausland bekämen. Wenn Sie also eine Veranstaltung besuchen wollen, die mit nur 4 ECTS ausgeschrieben ist, wird diese nach der Mannheimer Prüfungsordnung angerechnet.


12. Was soll ich tun, wenn ich eine Leistung nicht anerkannt bekommen möchte?

Wenn Sie mit dem Ergebnis einer Veranstaltung nicht zufrieden sind und sie trotz Learning Agreements nicht anrechnen lassen wollen, dann müssen Sie das selbst verständlich auch nicht tun.


13. Welche Kurse werden mir im IKW-Modul angerechnet?

Erste Orientierung bietet Ihre Prüfungsordnung. Hier finden Sie eine Liste der möglichen Bereiche. Bitte informieren Sie sich bevor Sie in die Sprechstunde kommen.
Für die Anrechnung von Kursen in Ihren Fächern, wenden Sie sich bitte immer an Ihre Fachstudienberater.


14. Muss ich mich von der Uni Mannheim beurlauben lassen, wenn ich ins Ausland gehe?

Sie können, müssen sich aber nicht beurlauben lassen. Nähere Informationen dazu finden Sie auf den Seiten des Studienbüros.

15. Was muss ich als Freemover beachten?

Als Freemover müssen Sie nur dann ein Anerkennungsformular ausfüllen, wenn Sie Anglistik studieren. Wenn Sie sich Kurse anerkennen lassen möchten, raten wir Ihnen dennoch, diese mit den zuständigen Ansprechpartnern vorab zu besprechen - d.h. für das IKW Modul und den Kurs Unternehmensethik die Auslandsbeauftragten der Philosophischen Fakultät und für Kurse in Ihrem Fachbereich die jeweiligen Fachstudienberater. Auch einen Erfahrungbericht müssen Sie nicht abgeben. Zukünftige Outgoings würden sich jedoch sicherlich darüber freuen an Ihren Erfahrungen teilhaben zu dürfen - geben Sie also gerne auch einen Bericht ab!