Erasmus/Europa

Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick über die vor, während und nach dem Auslandsaufenthalt notwendigen Schritte zur Anerkennung von im Ausland erbrachten Leistungen.

Learning Agreement






  • Für Ihre Erasmus-Unterlagen, die die Partneruniversität von Ihnen anfordern wird, benötigen Sie ein Learning Agreement.
  • Da zu diesem Zeitpunkt oft die Kurse, die Sie dann letztendlich besuchen werden, noch nicht feststehen (weil z. B. noch kein Kurskatalog online verfügbar ist) oder Sie noch keine ausreichenden Informationen zu den Kursen haben, ist dieses Learning Agreement eine reine Absichtserklärung, dass wir grundsätzlich bereit sind, Ihnen Kurse anzuerkennen. Das aktuelle Learning Agreement- Formular finden Sie im Portal MyUniMA.
  • Eine Unterschrift unter „Sending Institution“ erhalten Sie bei der Auslandsbeauftragten. Kontakt: international(at)phil.uni-mannheim.de oder während der Sprechstunde (siehe hier)


Definitive Anrechnung von Auslandsleistungen






  • WICHTIG: Sie können die Anerkennung von Studienleistungen aus dem Ausland erst dann klären, wenn Sie folgende Informationen zu den Kursen haben: Kurstitel, - inhalte, -nummer (oder vergleichbare Informationen zum Kursniveau), erforderliche Leistungsnachweise
  • Die Absprache erfolgt VOR Antritt Ihres Auslandsaufenthaltes; füllen Sie hierzu rechtzeitig vor Ihrer Abreise das folgende Formular "Anrechnung von Auslandsleistungen" aus und lassen Sie es von Ihrem Fachstudienberater unterzeichnen. Die definitive Anrechnung kann erst NACH absolviertem Auslandsaufenthalt erfolgen. Hierzu ist die Unterschrift des Fachstudienberaters im grauen Feld des Formulars nötig.
  • Formular Anerkennung von Auslandsleistungen.pdf - hierbei handelt es sich um ein dreiseitiges Dokument; bitte nehmen Sie die dritte Seite (ein Merkblatt mit nützlichen Informationen zur Anerkennung) zur Kenntnis!


To Do's nach dem Auslandsaufenthalt








Sobald Sie Ihren Auslandsaufenthalt erfolgreich absolviert haben und wieder zurück in Deutschland bzw. zurück an der Universität Mannheim sind, müssen Sie folgende Schritte zur Anrechnung Ihrer im Ausland erbrachten Studienleistungen zwingend beachten:

  1. Schreiben Sie einen Erfahrungsbericht und geben Sie diesen beim Akademischen Auslandsamt ab. Sie erhalten dann eine Bescheinigung über die Abgabe, die Sie aufbewahren. Dies gilt jedoch nur, wenn Sie über eines unserer Austauschprogramme im Ausland waren. Sollten Sie als Freemover im Ausland studiert haben, sind Sie nicht dazu verpflichtet, einen Erfahrungsbericht einzureichen. Zukünftige Outgoings würden sich jedoch sicherlich darüber freuen, an Ihren Erfahrungen teilhaben zu dürfen - geben Sie also gerne auch einen Bericht ab!
  2. Holen Sie die Unterschriften Ihrer für die Anrechnung zuständigen Ansprechpartner im grauen Feld des Formulars "Anrechnung von Auslandsleistungen" ein. Unterschreiben Sie selbst dort bei Punkt 2 "Antrag auf Anerkennung".
  3. Geben Sie das unterschriebene Formular "Anrechnung von Auslandsleistungen" mit Ihrem Transcript of Records der Partneruniversität (im Original!) sowie der Bescheinigung über die Abgabe des Erfahrungsberichts beim Zentralen Prüfungsausschuss ab.